Bodenlegerin

 

Was

Bodenlegerinnen

… verlegen Fußbodenbeläge wie z.B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden, beraten Kunden bei der Auswahl von Bodenbelägen, berechnen den Materialbedarf, indem sie die Räume ausmessen und Verlegepläne erstellen.

… prüfen den Untergrund, ob der Boden ausgeglichen oder eine Unterbodenkonstruktion erstellt werden muss, achten darauf, ob eine Schalldämpfung benötigt wird oder eine Bodenheizung verlegt ist.

… schneiden Beläge zu und kleben diese auf den Untergrund, Kunststoffplatten werden thermisch oder chemisch verschweißt, anschließend reinigen und versiegeln sie die Böden.

Wo

Bodenlegerinnen

… finden Beschäftigung in Betrieben, die Fußböden oder Parkett verlegen, in Firmen des Raumausstatterhandwerks und in Trockenbauunternehmen.

… arbeiten in erster Linie in Werkstätten, in Wohn- und Geschäftsräumen oder in Rohbauten und auf Messen.

Wie

Betriebe stellen überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.
Die Ausbildung in Industrie und Handwerk dauert 3 Jahre.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe