Buchbinderin

 

Was

Buchbinderinnen

… stellen handwerklich Erzeugnisse in Kleinstauflagen, Einzel- und Sonderanfertigungen mit individuellen Ausstattungen her.

… verarbeiten Druckerzeugnisse maschinell mittels rechnergestützter Programme.

… reparieren beschädigte Bucheinbände und restaurieren kostbare alte Schriften.

Wo

Buchbinderinnen

… finden Beschäftigung in Druckereien mit eigener Buchbinderei, in Betrieben der Druckweiterverarbeitung, in großen Bibliotheken und in kleinen und mittelständischen Verlagen.

… arbeiten in erster Linie in Werkstätten oder Werkhallen, auch in der Kundenberatung im Verkauf.

Wie

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerer Reife ein, auch ein Hauptschulabschluss wird akzeptiert.
Buchbinderin ist ein 3-jähriger Ausbildungsberuf im Handwerk.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe