Oberflächenbeschichterin

 

Was

Oberflächenbeschichterinnen

… veredeln und beschichten mittels chemischer, elektrochemischer und physikalischer Verfahren verschiedene Metall- und Kunststoffoberflächen von Werkstücken.

… richten die unterschiedlichen Beschichtungsanlagen ein, bedienen sie fachgerecht und zeichnen für die Reinigung, Wartung und Instandhaltung verantwortlich.

Wo

Oberflächenbeschichterinnen

… finden Beschäftigung vor allem in Betrieben, die verschiedene Werkstückoberflächen mit metallischen Überzügen versehen, aber auch in der Werkzeugfertigung oder in der Leiterplattenherstellung.

… arbeiten in erster Linie in Industriewerkhallen oder in Werkstätten von Handwerksbetrieben.

Wie

In der Praxis stellen Industriebetriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss
ein, Handwerksbetriebe durchaus bei Eignung auch Auszubildende mit Hauptschulabschluss.
Die Ausbildung in Industrie und Handwerk dauert 3 Jahre.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe