Polsterin

 

Was

Polsterinnen

… stellen maschinell, aber auch individuell in Handarbeit vorrangig Polstermöbel, Matratzen und Kissensortimente aus unterschiedlichen Materialien her.

… fertigen die dazu benötigten Gestelle und Unterbauteile, setzen die Teile zusammen und montieren Rollen- und Fußelemente.

… richten die entsprechenden Maschinen ein, bedienen und warten diese fachgerecht.

Wo

Polsterinnen

… finden Beschäftigung in der Polstermöbelindustrie und bei Matratzenherstellern, in der Zulieferindustrie für die Innenausstattung im Kfz-, Waggon- und Flugzeugbau, aber auch in kleineren Fachbetrieben des Raumausstatterhandwerks.

… arbeiten sowohl in industriellen Fertigungshallen als auch in Werkstätten handwerklicher Betriebe.

Wie

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe