Schädlingsbekämpferin

 

Was

Schädlingsbekämpferinnen

… beraten Kunden über die Erkennung und Bekämpfung von Schädlingsbefall und informieren über Vorbeuge- und Sicherheitsmaßnahmen.

… ermitteln Ursache und Art eines Schädlingsbefalls, wählen das geeignete Bekämpfungsmittel für eine erfolgreiche Anwendung aus und dokumentieren die angewendeten Maßnahmen und deren Ergebnisse.

… pflegen, warten und prüfen die Sicherheit der für die Schädlingsbekämpfung eingesetzten Geräte.

Wo

Schädlingsbekämpferinnen

… finden Beschäftigung in Betrieben für Schädlingsbekämpfung, bei Herstellern und in Versuchseinrichtungen für Schädlingsbekämpfungsmittel als auch im öffentlichen Dienst für Gesundheits- und Pflanzenschutz.

… arbeiten in Innen- und Außenbereichen direkt beim Auftraggeber vor Ort, auch in Laboreinrichtungen sowie Büros öffentlicher Behörden.

Wie

Es ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, in der Praxis wird ein guter Hauptschulabschuss anerkannt.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe