Fachlageristin

 

Was

Fachlageristinnen

… sind in der innerbetrieblichen Annahme von Gütern, der Prüfung und Sortierung, Lagerung und Weiterleitung an ihren Bestimmungsort beschäftigt.

… führen Bestands- und Qualitätskontrollen durch, erfassen die Wareneingänge, und – ausgänge in Dateisystemen, führen Inventuren des Lagerbestandes durch.

… sind für die Einhaltung der Lagerordnung und die exakte Ausfertigung der Begleitpapiere verantwortlich.

Wo

Fachlageristinnen

… sind in Industrie- und Handelsunternehmen nahezu aller Branchen beschäftigt.

… arbeiten in Lagerhallen, Kühlhäusern, in Logistikzentren und Speditionen.

Wie

In der Praxis stellen Betriebe gern Auszubildende mit mittlerem Schulabschluss, bei Eignung auch mit Hauptschulabschluss ein.
Die Ausbildung in Industrie, Handel als auch im Handwerk dauert 2 Jahre.
Bei Weiterführung der Ausbildung um ein Jahr ist der Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik möglich.

 

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur

Ausbildende Betriebe